Preise


(Basis: 55 Anschl. pro Zeile gemäß DIN-Norm 2345 für das Übersetzergewerbe)
Mindestauftrag 30,- EUR + 19% gesetzl. MWSt. = 35,70 EUR
Korrekturlesen 30,- EUR pro Std. + 19% gesetzl. MWSt. = 35,70 EUR
[Alle Aufträge für ausländische Kunden und Privatpersonen werden nur per Vorkasse abgewickelt!]

Unsere Zeilenpreise beziehen sich auf die im Übersetzergewerbe üblichen Zeilen mit 55 Anschlägen inkl. Leerzeichen.
Fachtexte
je nach Schwierigkeitsgrad
1,00 EUR + 19% gesetzl. MWSt. = 1,19 EUR

1,60 EUR
+ 19% gesetzl. MWSt. = 1,90 EUR
Nicht fachspezifische Themen
0,90 EUR + 19% gesetzl. MWSt. = 1,07 EUR
Persönliche Korrespondenz
[nur per Vorkasse]
0,75 EUR
ab 1.1.2013 ohne MWSt.

Eilzuschläge

25 % Zuschlag

Eilzuschlag = Mit Zusage für alle Übersetzungen > eine A4-Seite, die innerhalb von 2 AT geliefert werden sollen.

Wir übernehmen auch für Verlage die Begutachtung von Kinderbüchern und Belletristik. Dieser Aufwand erfolgt nur nach Absprache.

Konditionen
und Vorauszahlungsbedingungen gemäß AGB entnehmen Sie bitte meinen AGB,

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dolmetscher

In unserer Branche gelten leicht abweichende Regelungen der sonstigen Geschäftsbedingungen.
Punkte (2) und (3) der AGB für Übersetzer:

(2)
Vergütungen < 250,- EUR haben als Vorauszahlungen zu erfolgen. Darüber hinausgehende Beträge sind innerhalb von 14 Tagen nach Abgabe der Übersetzung fällig.
(3)
Der Übersetzer hat neben dem vereinbarten Honorar Anspruch auf die Erstattung der tatsächlich angefallenen Aufwendungen (Fax-, E-Mail-, Telefonpauschalen) und Porto, sofern sie nicht ausdrücklich in einem Festpreis offeriert wurden. Korrekturarbeiten werden nach Aufwand berechnet. Der Übersetzer kann bei umfangreichen Übersetzungen einen Vorschuss verlangen, der für die Durchführung der Übersetzung objektiv notwendig ist.
Er kann die Übergabe seiner Arbeit von der vorherigen Zahlung seines vollen Honorars abhängig machen.




Mailkontakt